Skip to main content

Warum explodieren Toaster ?

Toaster explodieren meist durch unsachgemäßes Verhalten mit den elektronischen Küchengeräte.

Viele Menschen sind früh in der Eile und haben Stress. Du willst noch Schnell was für die Kinder machen oder dir schnell noch ein Toast mit Nuttela oder Schinken rein Stopfen?

Genau in dem Szenario kann es passieren das die Toastschnitten nicht richtig rausspringen wollen und Gefahr läuft zu verkohlen. In diesem Moment handeln leider viele Menschen falsch und greifen zum Messer, um das Toast herrauszuholen. Genau in dem Moment droht ein elektrischer Stromschlag!!

In folgendem Video siehst du wie es aussieht.

Ich hoffe du wirst nie wieder ein Messer zum herausfischeln benutzen, damit dir das erspart bleibt. BITTE NICHT SELBST AUSSPROBIEREN

Die meisten Messer sind ja aus Metall hergestellt und wie bekannt leidet Metall, elektronische Spannung weiter. Die Heizspriralen im inneren des Toasters und dabei ist es egal ob es sich um ein Edelstahltoaster oder einem aus Aluminium handelt, sind nicht isoliert und leiten die elektrische Spannung ohne Widerstand bei Kontakt mit einem Leitmedium wie dem Metallmesser weiter. In diesem Fall, wäre es der Menschliche Körper.

Schon bei geringer Strommenge kann es zu Verbrennungen und Herzrythmusstörungen kommen, da Nerven und Gesäße gute Stromleiter sind.

Desweiteren wird durch die Benutzung eines Messers die „Heizwendel“ beschädigt und beeinträchtigt somit die Funktionskraft des Toasters.

Ein sogenannter FI-Schutzschalter sind heutzutage in allen modernen Stromkreisen integriert. Dieser schützt seinen zugeordneten Stromreis von Irritationen wie diese ABweichung der Stromstärke. Der FI unterbricht in dem Moment, innerhalb weniger Millisekunten die Stromzufuhr. Der menschliche Körper wird somit von schweren Körperlichen Schäden bewahrt.

In diesem Video wird dir erklärt wie reagieren musst, wenn du jemanden auffindest der an einen elektrischen Stromschlag erlitt. Egal bei welchem Szenario.!

Was tun bei diesem Frühstücksszenario ?

Das Toast steckt noch im Toaster fest und klemmt zwischen den Heizspiralen. Auch wenn erst nach dem Drücken der Starttaste die Spiralen glühen, steckt der Toaster am Stromnetzt und steht somit unter Spannung.

In solch einem Frühstücksstress solltest du wie folgt handeln:

  1. Stecker des Toasters vom Netz ziehen
  2. Warten bis die Heizspiralen abgekühlt sind

Nur dann ist es ungefährlich das Toast aus den Toastschlitzen herrauszuholen. Im Idealfall nutzt du dafür dann ein Holzlöffel. Holz ist nichtleitend!

Jetzt kann das sichere Frühstücken beginnen.

 

Wo soll ich meinen Toaster entsorgen?

Bis jetzt hast du hoffentlich alle kaputten Elektronikschrottteile in einen Recyclinghof gebracht. Der ist allerdings nicht überall gleich um die Ecke und somit entscheiden sich einige Menschen zum Beispiel diesen kaputten Toaster einfach in den Haushaltsmüll zu tun oder gar in irgendeinem Waldgrundstück „untergehen“ zulassen.

Wo du in Zukunft kaputte Elektrogeräte entsorgen solltest, beantworte ich dir in den follgenden Zeilen.

Um den Weg zum Recyclinghof zusparen kannst du seit 2015 deine alten Geräte wie Toaster, Sandwichmaker oder kleine Miniöfen auch im Handel wieder zurück geben.

Die Händler sind verpflichtet, kleinere Geräte in jedem Fall und größere beim Kauf eines neuen Geräts kostenlos zurückzunehmen. Ein Kaufbeleg muss für die Rückgabe nicht vorgelegt werden. Dies beschloss die Bundesregierung offiziel.

Was zählt zu Elektrogeräten?

Alle Produkte, die über Stromkabel oder Batterie betrieben werden, dürfen nicht in den Hausmüll. Zu den Kleingeräten gehören beispielsweise die meisten Küchengeräte, Handys oder Rasierer. Zu den Großgeräten zählt alles ab ungefähr der Größe einer Mikrowelle.